Calcium-Antagonisen lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Calcium-Antagonisten


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.
Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.



Hier eine Vorschau, wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Basiswissen

  • L-Typ Ca-Kanal

    L-förmiger Milch-Kanal

    L-Typ Ca-Kanäle nennt man auch Dihydropyridin (DHP)-Kanäle. Sie sind spannungsabhängig. DHP-Kanäle sitzen auf der Zelloberfläche von Herzmuskelzellen und leiten Calcium nach intrazellulär: Der Milchkanal leitet Milch zum Hyper-Tony-Festival.

  • Calciumkanalblocker blockieren den Dihydropyridin-Kanal

    Fette Seekuh blockiert den Milchkanal

    Calciumkanalblocker (Ca-Kanal-Antagonisten) blockieren den Einstrom von Calcium in den L-Typ Ca-Kanal. Somit setzen sie die Kontraktilität von glatten Muskelzellen herab. Dies senkt den Druck im Gefäßsystem.

  • Senkung der Mortalität bei Hypertonikern

    Zerbrochene Sense des Sensenmann

    Calciumkanalblocker senken die Mortalität bei Hypertonikern. Mit zerbrochener Sense ist der Sensenmann erfolglos: den Hyper-Tony-Festivalbesuchern geht es gut.

  • Dihydropyridine (DHP)

    Seekuh mit zwei blauen, dreieckigen Kuhflecken dippt einen Keks

    Dihydropyridine (DHP) haben die Endung „-dipin“, bspw. Nitrendipin. Sie wirken peripher blutdrucksenkend durch direkte Erschlaffung der Gefäßmuskeln. Der Wirkeintritt erfolgt erst nach mehreren Stunden. Wir zeigen sie hier durch die wasserliebende (hydro) Seekuh mit zwei (di) blauen, dreieckigen Pyramiden, sie dippt (engl. dip in) einen Keks für Di-Hydro-Pyri-dine.

  • Mittel der ersten Wahl bei Hypertonie

    Schärpe mit einem Nr.1-Fan Emblem

    Mittel der ersten Wahl bei Hypertonie sind Nitrendipin, Amlodipin und Isradipin.

  • ...

Expertenwissen

  • Dilthiazem ist ein Benzothiazepin

    Kuh mit Dilthiazem auf Benzinkanister

    CAVE: Benzothiazepine (nDHP) nicht mit Benzodiazepinen (Psychopharmakon, bei uns Bens Zoo Dias) verwechseln.

  • I: Prinzmetal Angina

    Tanzende "Prinzessin" ist Metal-Fan

    Die Prinzmetal-Angina (vasospastische Angina Pectoris) ist eine Sonderform der Angina Pectoris. Ihre Symptomatik tritt belastungsunabhängig auf, verursacht durch Koronarvasospasmen.

  • NW: Knöchelödeme

    Milchkanal tritt übers Ufer

    Bei DHP treten vermehrt Knöchelödeme auf (in bis zu 20% der Fälle). Die Vasodilatation der peripheren Gefäße führt zu erhöhtem kapillären Druck und mehr Flüssigkeit tritt ins Gewebe.

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.