Allgemeine Geschäftsbedingungen der Meditricks GmbH

§ 1 Geltungsbereich

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle über unseren Interauftritt meditricks.de geschlossenen Verträge zwischen uns, der Firma Meditricks GmbH gesetzlich vertreten durch die Geschäftsführer Dr. med. Paul von Poellnitz und Dr. med. Michael Seifert

Rheinstr. 12, OG.1 R.009
79104 Freiburg im Breisgau
Deutschland

Telefon: +49 761 203 54148
E-Mail: kontakt@meditricks.de

(weitere Einzelheiten siehe Impressum) und Ihnen als unserem Kunden. Die AGB gelten unabhängig davon, ob Sie Verbraucher, Unternehmer oder Kaufmann sind.

 

(2) Unsere AGB gelten ausschließlich. Abweichende oder entgegenstehende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt, sofern wir diesen nicht ausdrücklich schriftlich zugestimmt haben. Auch wenn wir der Geltung abweichender AGB im Einzelfall nicht gesondert widersprechen oder auf ein Schreiben Bezug nehmen, das abweichende Geschäftsbedingungen enthält oder auf solche verweist, liegt darin kein Einverständnis mit der Geltung jener Geschäftsbedingungen.

 

(3) Diese AGB gelten auch für alle zukünftigen Geschäfte zwischen den Parteien sowie auch dann, wenn wir in Kenntnis abweichender oder entgegenstehender Bedingungen die Lieferung der Ware durchführen.

 

(4) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.

 

(5) Die vorliegenden AGB gelten nicht für unseren Online-Shop auf spreadshirt.de (https://shop.spreadshirt.de/meditricks). 

§ 2 Vertragsgegenstand, Registrierung, Vertragsschluss

(1) Auf unserem Internetauftritt meditricks.de stellen wir Ihnen zum einen über einen Online-Zugang medizinische Lernvideos, -audios und andere digitale Inhalte (im Folgenden: „Digitale Inhalte“) zur Verfügung. Zum anderen bieten wir Ihnen medizinische Bücher in gedruckter Form (im Folgenden: „Bücher“) an, die Sie über unseren Online-Shop erwerben können.

 

(2) Voraussetzung zur Inanspruchnahme unserer Leistungen ist die vorherige Einrichtung eines Kundenkontos oder die Nutzung eines bestehenden Kundenkontos. Die Einrichtung eines Kundenkontos können Sie durch Angabe Ihrer persönlichen Daten (Vorname, Name, Adresse, E-Mail-Adresse) sowie durch Anklicken des Buttons „abschließen“ vornehmen. Die Registrierung erfolgt im Wege des sogenannten Double-Opt-In-Verfahrens, d.h. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit einem Bestätigungslink, durch dessen Anklicken Sie Ihr Kundenkonto bei uns freischalten lassen. Die Registrierung ist kostenlos. Abgesehen vom Einverständnis mit der Geltung der in den vorliegenden AGB geregelten Verpflichtungen und der Datenschutzerklärung ist mit der Registrierung eine weitergehende Verpflichtung hinsichtlich einer Inanspruchnahme der von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen nicht verbunden.

 

(a) Mit der Registrierung versichern Sie, dass sämtliche seiner im Rahmen der Registrierung gemachten Angaben wahr und vollständig sind. Bei Unstimmigkeiten oder Zweifeln am Wahrheitsgehalt der Angaben behalten wir uns vor, das Kundenkonto vorübergehend bis zur Aufklärung der Richtigkeit der Angaben zu sperren; Selbiges gilt auch im Falle des Verdachts des Missbrauchs des Kundenkontos. Auf unser Verlangen haben Sie zum Nachweis Ihrer Identität gegebenenfalls geeignete Dokumente (etwa einen Personalausweis) vorzulegen.

 

(b) Mit der Registrierung willigen Sie ein, ihn unter der im Rahmen der Registrierung angegebenen E-Mail-Adresse zu kontaktieren, um Einzelheiten zu den Registrierungsdaten, insbesondere bei Zweifeln oder Unstimmigkeiten zu klären.

 

(c) Mit der Registrierung verpflichten Sie sich, sämtliche von Ihnen hinterlegten Daten, solange das Kundenkonto besteht, wahr und vollständig zu halten sowie im Falle einer Anfrage durch uns die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten zu bestätigen. Sie gestatten uns, Sie hierzu zu kontaktieren. Sie haben die Möglichkeit, Änderungen Ihrer Daten auf unserem Internetauftritt unter dem Menüpunkt „Einloggen“, dort „Benutzerkonto / Übersicht“ und „Kennwort ändern/Profil ändern“ selbst vorzunehmen. Sie sind für die Aktualisierung dieser Daten allein verantwortlich.

 

(d) Sie hinterlegen bei der Registrierung ein frei wählbares Passwort. Sie verpflichten sich, dieses Passwort geheim zu halten und Dritten die Nutzung Ihres Kundenkontos nicht zu gestatten. Wir haben keinen Zugriff auf das Passwort. Wir werden Sie ausschließlich im Rahmen des Anmeldevorgangs (Login) nach dem Passwort fragen. Es obliegt Ihnen ein möglichst sicheres Passwort zu wählen. Sollten Sie Kenntnis von einem Missbrauch Ihres Kundenkontos erlangen, teilen Sie uns dies unverzüglich mit.

 

(e) Eine Übertragung des Kundenkontos auf Dritte ist ausgeschlossen.

 

(f) Sie dürfen sich nur einmal registrieren.

 

(g) Sie haben keinen Anspruch auf Freischaltung des Kundenkontos.

 

(3) Sofern Sie die von uns angebotenen digitalen Inhalte in Anspruch nehmen möchten, gilt für den Vertragsschluss folgendes:

(a) Die auf unserem Internetauftritt eingestellten verschiedenen Optionen für Zugänge zu Digitalen Inhalten stellen bereits ein verbindliches Angebot unsererseits zum Abschluss eines Vertrags dar.

(b) Wenn Sie einen kostenpflichtigen Zugang erwerben möchten, ist neben den bei der Registrierung angegebenen Daten zusätzlich eine Auswahl der von Ihnen gewünschten Zahlungsmethode sowie gegebenenfalls die Angabe Ihrer Zahlungsdaten erforderlich.

(c) Der Vertrag kommt zustande, indem Sie auf den Butten „zahlungspflichtig kaufen“ klicken und dadurch unser Angebot annehmen. Ihre Annahmeerklärung kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese AGB sowie die Datenschutzerklärung akzeptiert haben. Vor Abschicken der Annahmeerklärung können Sie die Daten jederzeit ändern und einsehen.

 

(4) Sofern Sie die von uns angebotenen Bücher in unserem Online-Shop erwerben möchten, gilt für den Vertragsschluss folgendes:

 

(a) Die Präsentation und Bewerbung der Artikel in unserem Online-Shop stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar.

 

(b) Sie können aus unserem Sortiment Artikel auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb hinzufügen“ in einem so genannten Warenkorb sammeln. Mit dem Absenden einer Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine rechtsverbindliche Bestellung ab (Angebot). Sie sind an die Bestellung für die Dauer von zwei (2) Wochen nach Abgabe der Bestellung gebunden; Ihr gegebenenfalls nach § 3 bestehendes Recht, Ihre Bestellung zu widerrufen, bleibt hiervon unberührt. Vor Abschicken der Bestellung können Sie die Daten jederzeit ändern und einsehen. Ihr Angebot kann jedoch nur abgegeben und übermittelt werden, wenn Sie durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren“ diese AGB sowie die Datenschutzerklärung akzeptiert haben.

 

(c) Wir werden den Zugang Ihrer über unseren Online-Shop abgegebenen Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. In dieser E-Mail wird Ihre Bestellung nochmals aufgeführt und Sie können diese über die Funktion „Drucken“ ausdrucken. In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme Ihrer Bestellung, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt.

 

(d) Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Annahmeerklärung (Auftragsbestätigung) oder durch die Lieferung der bestellten Artikel annehmen.

 

(e) Sollte die Lieferung der von Ihnen bestellten Artikel nicht möglich sein, etwa weil die entsprechenden Artikel nicht auf Lager sind, sehen wir von einer Annahmeerklärung ab. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Wir werden Sie darüber unverzüglich informieren und bereits erhaltene Gegenleistungen unverzüglich zurückerstatten.

 

(5) Der Vertragstext (bestehend aus Ihrer Bestellung, AGB und Auftragsbestätigung) wird Ihnen von uns in Schrift- oder Textform (E-Mail, Fax oder Papierausdruck per Post) zugesandt. Den Vertragstext speichern wir unter Wahrung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

 

(6) Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.

 

(7) Etwaige Eingabefehler bei einer Bestellung über das Warenkorbsystem können Sie vor verbindlicher Abgabe der Bestellung im Rahmen des mehrstufigen Bestellprozesses durch aufmerksames Lesen erkennen und laufend mithilfe der Lösch- und Änderungsfunktion mittels Tastatur und Maus jederzeit korrigieren. Alle Eingaben können Sie vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in der Bestellübersicht einsehen und korrigieren. Bei einem Erwerb von Zugängen für Digitale Inhalte ist eine Korrektur von Eingabefehlern nur bis zur Anklicken des Buttons "kostenpflichtig kaufen" möglich.

§ 3 Widerrufsrecht

Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen können Sie der auf unserem Internetauftritt vorgehaltenen Widerrufsbelehrung entnehmen.

§ 4 Lieferung, Warenverfügbarkeit

(1) Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich abweichender individueller Vereinbarung an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift.

 

(2) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

 

(3) Sind zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung keine Exemplare des von Ihnen ausgewählten Produkts verfügbar, so teilen wir Ihnen dies in der Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Selbiges gilt für den Fall, dass das von Ihnen in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar ist. Ist das Produkt dauerhaft nicht lieferbar, gilt § 2 Absatz 4 Buchstabe e.

 

(4) Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt (außer beim Rechnungskauf). Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie drei bis fünf (3-5) Werktage. Ihnen stehen die beim Abschluss des Bestellprozesses die in unserem Online-Shop angezeigten Versandarten zur Verfügung. Einzelheiten können Sie auch der auf unserem Internetauftritt vorgehaltenen Rubrik Verbraucherinformationen entnehmen.

 

(5) Es bestehen die folgenden Lieferbeschränkungen: Wir liefern nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Deutschland, Schweiz, Europäische Union.

§ 5 Preise und Versandkosten

(1) Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und verstehen sich zuzüglich anfallender Versandkosten.

(2) Die Versandkosten sind in unseren Preisangaben in unserem Online-Shop angegeben. Der Preis einschließlich Umsatzsteuer und anfallender Versandkosten wird außerdem in der Bestellmaske angezeigt, bevor Sie die Bestellung absenden.

 

(3) Wenn Sie Ihre Vertragserklärung wirksam gemäß § 3 widerrufen, können Sie unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Erstattung bereits bezahlter Kosten für den Versand zu Ihnen (Hinsendekosten) verlangen (vgl. zu sonstigen Widerrufsfolgen siehe Widerrufsbelehrung). Im Falle eines Widerrufs tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung.

 

(4) Bei Lieferungen ins Ausland sind etwaige Zölle etc. von Ihnen zu tragen. Die angegebenen Preise gelten jeweils nur für den einzelnen Auftrag. Nachbestellungen geltend als neue Aufträge.

 

(5) Der Versand der Ware erfolgt per Postversand. Das Versandrisiko tragen wir, wenn Sie Verbraucher sind. Einzelheiten können Sie auch der auf unserem Internetauftritt vorgehaltenen Rubrik Verbraucherinformationen entnehmen.

§ 6 Zahlungsbedingungen

(1) Der Kaufpreis wird mit Vertragsabschluss fällig.

 

(2) Periodisch zu entrichtende Entgelte für wiederkehrende Leistungen sind mit Zugang einer entsprechenden Rechnung fällig und, soweit die Rechnung keine abweichenden Bestimmungen enthält, innerhalb vierzehn (14) Tagen ab Rechnungsstellung zu zahlen.

 

(3) Ihnen stehen die beim Abschluss des Bestellprozesses die auf unserem Internetauftritt bzw. im Online-Shop angezeigten Zahlarten zur Verfügung. Einzelheiten können Sie auch der auf unserem Internetauftritt vorgehaltenen Rubrik Verbraucherinformationen entnehmen.

 

(4) Unberechtigte Skonto-Abzüge können von uns nachgefordert werden. Schecks und Wechsel werden nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung und zahlungshalber angenommen. Diskontspesen und sonstige Wechselkosten werden Ihnen berechnet. Lastschriften gelten erst mit Wertstellung als Zahlung. Solange noch ältere Posten offen sind, sind Skontoabzüge nicht zulässig.

§ 7 Aufrechnung, Zurückbehaltungsrecht

(1) Sie sind nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten. Sie sind zur Aufrechnung gegenüber unseren Forderungen auch berechtigt, wenn Sie Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend machen.

 

(2) Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises in unserem Eigentum.

§ 9 Nutzungsrechte an den Digitalen Inhalten

(1) Das Eigentum und die Rechte des Geistigen Eigentums an den Digitalen Inhalten verbleiben grundsätzlich vollständig und zu jeder Zeit bei uns. Sie sind lediglich dazu berechtigt, die Digitalen Inhalte im Rahmen des mit Ihnen geschlossenen Vertrags und den nachfolgenden Bestimmungen dieser AGB zu nutzen.

 

(2) Sie erhalten mit vollständiger Bezahlung des vereinbarten Entgelts im Sinne des § 5 der AGB ein einfaches, nicht ausschließliches, widerrufliches, nicht übertragbares und nicht unterlizenzierbares zeitlich auf die ausgewählte Dauer des Zugangs beschränktes Recht zur Nutzung der Digitalen Inhalte. Dieses Nutzungsrecht umfasst, soweit nicht anders vereinbart, das Anzeigen- und Ablaufenlassen der Digitalen Inhalte über den von uns bereitgestellten Online-Zugang im Internetbrowser Ihres Endgeräts. Weitere Rechte werden Ihnen nicht eingeräumt. Insbesondere haben Sie nicht das Recht, die Digitalen Inhalte zu vermieten oder in sonstiger Weise zu unterlizenzieren, sie herunterzuladen oder in sonstiger Weise zu vervielfältigen, sie drahtgebunden oder drahtlos öffentlich wiederzugeben oder zugänglich zu machen oder sie Dritten entgeltlich oder unentgeltlich zur Verfügung zu stellen.

 

(3) Wir können Ihnen bereits vor der vollständigen Bezahlung des vereinbarten Entgelts im Sinne des § 5 der AGB vorläufig eine Nutzung des Zugangs zu den Digitalen Inhalten erlauben. Dies begründet aber noch keinen Übergang der Nutzungsrechte nach Absatz 2.

 

(4) Wir behalten uns vor, den Zugang zu den Digitalen Inhalten bei Feststellung eines Verstoßes gegen den in Absatz 2 geregelten Umfang der Ihnen eingeräumten Nutzungsrechte zu sperren.

§ 10 Gewährleistung, Verjährung, Garantie

(1) Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB.

 

(2) Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungsfrist auf von uns gelieferte Sachen 12 Monate.

 

(3) Etwaige von uns gegebene Verkäufergarantien für bestimmte Artikel oder von den Herstellern bestimmter Artikel eingeräumte Herstellergarantien treten neben die Ansprüche wegen Sach- oder Rechtsmängeln im Sinne von Abs. 1. Einzelheiten des Umfangs solcher Garantien ergeben sich aus den Garantiebedingungen, die den Artikeln gegebenenfalls beiliegen. Eine Garantie besteht bei den von uns gelieferten Waren nur, wenn diese als solche ausdrücklich bezeichnet in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

§ 11 Haftungsbeschränkung

(1) Unsere Haftung ist ausgeschlossen.

 

(a) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach derzeitigem Stand der Technik nicht fehlerfrei und / oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir bemühen uns, unseren Internetauftritt sowie alle angebotenen Leistungen möglichst konstant verfügbar zu halten. Wir haften insbesondere nicht dafür, soweit unser Internetauftritt und / oder über das Internet angebotene Produkte und / oder Leistungen zeitweise nicht verfügbar sind.

 

(b) Wir haften insbesondere nicht für die Fehleranfälligkeit von Produkten oder Diensten, deren Funktionalität von den Daten Dritter abhängt, sowie für externe Inhalte.

 

(c) Wir überprüfen und aktualisieren die dargebotenen medizinischen Lerninhalte nach bestem Wissen und Gewissen. Wir können jedoch keine Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen übernehmen. Die medizinischen Fachinformationen auf unserem Internetauftritt ersetzen keine professionelle Begutachtung und Behandlung.

 

(d) Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

 

(2) Der vorstehende Haftungsausschluss gilt nicht

 

  • im Fall des Vorsatzes oder bei grober Fahrlässigkeit,
  • für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit,
  • bei Ansprüchen nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes sowie
  • im Falle leicht fahrlässiger Verletzung einer Pflicht, die wesentlich für die Erreichung des Vertragszwecks ist (Kardinalpflicht). Als wesentliche Pflicht gilt eine solche Plicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen. In letzterem Falle ist unsere Haftung der Höhe nach auf den Schaden begrenzt, der nach der Art des fraglichen Geschäfts vorhersehbar und typisch ist.

(3) Uns bleibt der Einwand des Mitverschuldens offen.

§ 12 Vertragsbeendigung

(1) Verträge, die von uns mit Ihnen auf bestimmte Zeit eingegangen wurden, enden mit Ablauf der bei Vertragsschluss vereinbarten Laufzeit, ohne dass es einer Kündigung bedarf. Ein ordentliches Kündigungsrecht besteht nicht.

 

(2) Verträge, die auf unbestimmte Zeit geschlossen sind, können vorbehaltlich abweichender Vereinbarung zum Monatsende gekündigt werden.

 

(3) Eine automatische Verlängerung findet nicht statt, soweit im Vertrag mit Ihnen nicht abweichend vereinbart.

 

(4) Ein außerordentliches Kündigungsrecht beider Parteien wegen eines wichtigen Grundes bleibt in allen Fällen unberührt. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn dem kündigenden Teil unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen die Fortsetzung des Vertragsverhältnisses bis zur vereinbarten Beendigung oder bis zum Ablauf einer Kündigungsfrist nicht zugemutet werden kann. Ein wichtiger Grund für uns liegt insbesondere vor, wenn Sie gegen die in § 2 Absatz 2 geregelten Pflichten im Umgang mit Ihrem Kundenkonto in erheblichem Maße oder den in § 9 geregelten Umfang der Ihnen eingeräumten Nutzungsrechte verstoßen.

 

(5) Sofern Sie im Rahmen einer Campus-Lizenz einen Zugang zu Digitalen Inhalten erhalten haben, endet der Vertrag spätestens mit Verlust des Status als ordentlicher Studierender oder mit Beendigung des Vertragsverhältnisses der Universität, der Sie angehören.

§ 13 Datenschutzhinweis

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Zur Aufklärung und Information halten wir eine jederzeit abrufbare Datenschutzerklärung vor.

§ 14 Mitteilung von Transportschäden

Soweit Ihnen Artikel mit offensichtlichen Transportschäden geliefert werden, bitten wir Sie, dies beim jeweiligen Zusteller zu reklamieren und mit uns möglichst unverzüglich Kontakt aufzunehmen. Ihre Rechte nach den §§ 10 und 11 der AGB bleiben in jeden Fall unberührt.

§ 15 Änderungen der AGB oder unserer Leistungen

(1) Wir behalten uns vor, unsere AGB oder unsere Leistungen zu ändern,

 

(a) wenn unsere AGB oder unsere Leistungen an das geltende Recht angepasst werden müssen, insbesondere im Falle einer veränderten Gesetzeslage, Entwicklungen in der Rechtsprechung oder wenn wir einer gerichtlichen oder behördlichen Entscheidung nachkommen müssen,

 

(b) wenn technische oder prozessuale Veränderungen, die ohne wesentliche Auswirkungen für Sie sind, eine Änderung der AGB oder unserer Leistungen erforderlich machen,

 

(c) wenn wir neue oder zusätzliche Leistungen anbieten, die in die AGB mitaufgenommen werden müssen, und dies keine Nachteile für das mit Ihnen bestehende Vertragsverhältnis mit sich bringt, oder

 

(d) wenn die Änderungen unserer AGB oder unserer Leistungen für Sie lediglich rechtlich vorteilhaft sind.

 

(2) Änderungen werden Ihnen schriftlich, per Telefax oder per E-Mail mitgeteilt. Widersprechen Sie dieser Änderung nicht innerhalb von sechs (6) Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als von Ihnen anerkannt. Auf das Widerspruchsrecht und die Rechtsfolgen des Schweigens werden Sie gesondert hingewiesen.

 

(3) Ihre Rechte nach § 12 bleiben unberührt.

§ 16 Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

 

(2) Wenn Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind und Ihren Sitz zum Zeitpunkt der Bestellung in Deutschland haben, ist ausschließlicher Gerichtsstand Freiburg im Breisgau. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

 

(3) Erfüllungsort ist Freiburg im Breisgau, Deutschland.

 

(4) Soweit Sie nicht Verbraucher sind, gilt Folgendes: Sollte eine der Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der AGB im Übrigen dadurch nicht berührt. Die Parteien sind in diesem Fall verpflichtet, die unwirksame Bestimmung durch eine wirksame Bestimmung zu ersetzen, die dem angestrebten wirtschaftlichen Ergebnis am nächsten kommt. Entsprechendes gilt im Falle einer Lücke.

 

(5) Streitbeilegung: Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten geschaffen. Die Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link verfügbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet.

 

Stand: Juni 2019

 


Widerrufsbelehrung

Sie haben als Verbraucher ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

1. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, innherhalb von vierzehn Tagen diesen Vertrag zu widerrufen. Dabei müssen Sie die Gründe nicht nennen, jedoch würden wir uns freuen, wenn Sie uns diesen mitteilen.

 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Sie können mehr zum Vertragsabschluss unserer AGB entnehmen. 

 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der Meditricks GmbH (Rheinstr., 12, 79104 Freiburg, kontakt@meditricks.de, Deutschland, Telefon: +49 761 203 54148), eine eindeutige Erklärung (z. B. per E-Mail oder per Post) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, schicken. Sie können dafür gerne das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden – das ist jedoch nicht vorgeschrieben.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

2. Ablauf des Widerrufs

Wenn Sie Ihren Vertrag mit der Meditricks GmbH widerrufen, erstattet Ihnen die Meditricks GmbH die Zahlung(en), die wir von Ihnen bekommen haben, einschließlich der Versandkosten zurück. (Ausnahme: alle Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben). Die Rückerstattung bei Abos zu unseren Digitalen Inhalten erfolgt binnen 14 Tagen, ab dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Bei Waren erfolgt die Rückerstattung binnen 14 Tage nach Erhalt der betroffene(n) Ware(n) (z.B. Bücher). 

 

Für diese Rückerstattung verwenden wir die gleiche Zahlungsmethode, die Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben (außer es wurde ausdrücklich etwas anderes mit Ihnen vereinbart). Es werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung keine Entgelte berechnet.

3. Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann können Sie diesen Formular ausfüllen und uns senden.

 

An:

Meditricks GmbH

Rheinstr., 12

79104 Freiburg

kontakt@meditricks.de

Deutschland

 

Von:

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

 

Ich widerrufe den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Kauf des folgenden Zugangs / der folgende(n) Ware(n) (*): 

 

- Bitte hier die Bestellnummer oder die Rechnungsnummer angeben. 

 

Bestellt habe ich am (*). Mein Kontoname ist XXX.

 

Unterschrift des Verbrauchers

Datum und Ort

 

(*) Unzutreffendes streichen.

 


Verbraucherinformation

Inhaltsverzeichnis der Verbraucherinformation

1 Zahlungsmethoden

     – PAYPAL und PAYPAL PLUS

     – STRIPE

     – SOFORT via STRIPE

     – SEPA via STRIPE

     – BRAINTREE, Wiederkehrende Zahlungen via BRAINTREE

     – AMAZON PAY

2 Preise, Warenverfügbarkeit und Versandkosten

 

Im folgenden möchten wir Sie auf die unterschiedlichen Zahlungsmethoden hinweisen, die Ihnen auf unserer Plattform zur Verfügung stehen, sowie auf die Lieferbedingungen.

1. Zahlungsmethoden

Bei den angegebenen Preisen handelt es sich um Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die zuzüglichen Versandkosten werden im Shop angezeigt und mit dem Preis zusammengerechnet vor Kaufabschluss angezeigt.

 

Die Nutzungsgebühren bzw. der Kaufpreis werden unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Der Zugang zu den Diensten wird unter Vorbehalt bis zum Zahlungseingang freigeschaltet. Ein Zahlungsverzug des Nutzers berechtigt die Meditricks GmbH, den betreffenden Nutzer auszuschließen, bis fällige Forderungen beglichen sind.

 

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

PAYPAL UND PAYPAL PLUS

Im Rahmen des Zahlungsdienstes PayPal Plus bieten wir Ihnen verschiedene Zahlungsmethoden als PayPal Services an. Sie werden auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. Dort können Sie Ihre Zahlungsdaten angeben, die Verwendung Ihrer Daten durch PayPal und die Zahlungsanweisung an PayPal bestätigen.

 

Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Die Zahlungstransaktion wird von PayPal unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

 

Wenn Sie die Zahlungsart Lastschrift gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Unter Einreichung des Lastschriftmandats unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung fordert PayPal seine Bank zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durchgeführt und Ihr Konto belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

Wiederkehrende Zahlungen werden über den PayPal-Service BrainTree abgewickelt. Dabei können Sie entweder ein PayPal-Konto benutzen oder Ihre Kreditkarte.

STRIPE

In unsere Website sind Zahlungsmethoden verfügbar, welche die Abwicklung über den Payment-Dienst Stripe nutzen, von der Firma 

 

Stripe Payments Europe Ltd 

Block 4, Harcourt Centre 

Harcourt Road 

Dublin 

Irland 

 

betrieben wird. Diese Schaltflächen betreffen die Zahlungsmethode “SOFORT” (s.u.) und die Zahlungsmethode “SEPA” (s.u.). 

 

Bei Nutzung dieser Zahlungsmethoden wird eine Verbindung mit den Servern von Stripe hergestellt. Ihre Zahlungsdaten werden bei Stripe zu Abrechnungszwecken gespeichert und an die Kreditkarteninstitute übermittelt. Mehr Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten bei Stripe erhalten Sie unter https://stripe.com/de/privacy#translation.

Rechtsgrundlagen für diese Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO (vertragl. Verpflichtung) und Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

SOFORT VIA STRIPE

Bei Auswahl der Zahlungsmethode “SOFORT” werden Sie im Bezahlprozess an den Bezahldienstleister SOFORT der 

 

Klarna Bank AB (publ). 

Sveavägen 46

111 34 Stockholm

Schweden

 

weitergeleitet. 

 

Über das gesicherte, für Händler nicht zugängliche Zahlformular stellt SOFORT-Überweisung automatisiert und in Echtzeit eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto ein. Am Ende des Bestellvorgangs öffnet sich ein vorausgefülltes Formular. Hier wählen Sie Ihre Bank aus (via Name oder Bankleitzahl, BLZ) und werden anschließend aufgefordert, die gleichen Daten, wie bei der Anmeldung zum Online-Banking einzugeben (Kontonummer und PIN). Anschließen erfolgt die Bestätigung der Bestellung durch Eingabe der TAN. Je nach Bank stehen verschiedene TAN-Verfahren zur Verfügung. Direkt im Anschluss wird Ihre Transaktion bestätigt. Bei einigen wenigen Banken ist die SOFORT-Überweisung noch nicht verfügbar. Nähere Informationen, ob Deine Ihre diesen Dienst unterstützt erhalten Sie hier: https://www.klarna.com/sofort/

 

SOFORT-Überweisung wird bei uns über STRIPE abgewickelt. Hierzu wird eine Verbindung mit den Servern von Striper hergstellt, nähere Bedingungen siehe oben unter “STRIPE”.  

SEPA VIA STRIPE

Bei Auswahl der Zahlungsmethode “SEPA” werden Sie anschließend aufgefordert, folgender Bestimmung zuzustimmen: 

Ich ermächtige Stripe, Zahlungen von meinem Konto per Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von Stripe auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Weiterhin erkläre ich mich damit einverstanden, die Vorabankündigung bis spätestens 2 Tage vor Zahlungseinzug zu erhalten.

 

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung der per Lastschrift eingezogenen Zahlung verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

 

Mit der Angabe Ihres Namens, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer IBAN und dem Klicken auf “BEZAHLEN”, ermächtigen Sie Stripe, den genannten Betrag von Ihrem Konto per Lastschrift einzuziehen (siehe Ermächtigung oben). Hierzu wird eine Verbindung mit den Servern von Striper hergstellt, nähere Bedingungen siehe oben unter “STRIPE”.

BRAINTREE

In unsere Website sind Zahlungsmethoden verfügbar, welche die Abwicklung über den Payment-Dienst BRAINTREE nutzen. Dieser wird vertrieben von der Firma

 

PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A.

22-24 Boulevard Royal L-2449

Luxemburg

 

Diese Zahlungsmethoden betreffen wiederkehrende Zahlung bzw. die Zahlungsoption Braintree. Hier bestehen zwei Optionen: Die Zahlung via PayPal (dazu siehe PAYPAL und PAYPAL PLUS) und Kreditkarte für 

WIEDERKEHRENDE ZAHLUNGEN VIA BRAINTREE

Bei Auswahl der Zahlungsmethoden wiederkehrende Zahlung wird zum im Bestellprozess genannten Zeitpunkt (abhängig vom Produkt) wiederholt der genannte Betrag von Ihrem Konto eingezogen. 

 

WIEDERKEHRENDE ZAHLUNGEN – ZAHLUNGS METHODE ÄNDERN

Sie können die Bezahlmethode (bspw. PayPal-Konto oder Kreditkarte) für die wiederkehrenden Zahlungen zum nächstmöglichen Zeitpunkt ändern. Gehen Sie hierzu in Benutzerkonto (https://meditricks.de/u/member) und klicken Sie unter “Nützliche Links” auf “Zahlungsmethode für wiederkehrende Zahlung aktualisieren”.

 

WIEDERKEHRENDE ZAHLUNGEN KÜNDIGEN

Wiederkehrende Zahlungen sind jederzeit kündbar. Die Kündigung erfolgt in Ihrem  Benutzerkonto (https://meditricks.de/u/member). Wenn Sie die wiederkehrende Zahlung zum nächstmöglichen Zeitpunkt beenden wollen, betätigen Sie die Schaltfläche “kündigen”. 

AMAZON PAY

Im Bestellprozess werden Sie auf die Webseite des Online-Anbieters Amazon noch vor Abschluss des Bestellvorganges in unserem Online-Shop weitergeleitet. Um über Amazon den Bestellprozess abwickeln und den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, müssen Sie dort registriert sein bzw. sich erst registrieren und mit Ihren Zugangsdaten legitimieren. Dort können Sie die bei Amazon gespeicherte Lieferadresse und Zahlungsmethode wählen, die Verwendung Ihrer Daten durch Amazon und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen. Anschließend werden Sie zu unserem Online-Shop zurückgeleitet, wo Sie den Bestellvorgang abschließen können. 


Unmittelbar nach der Bestellung fordern wir Amazon zur Einleitung der Zahlungstransaktion auf. Die Zahlungstransaktion wird durch Amazon automatisch durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang. 

2. Preise, Warenverfügbarkeit und Versandkosten

Wir liefern nur an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Deutschlands, der EU und der Schweiz. Die Lieferung erfolgt vorbehaltlich abweichender individueller Vereinbarung an die von Ihnen angegebene Lieferanschrift.

 

Lieferungen bearbeiten wir innerhalb von zwei Werktagen, im Anschluss gelten die Lieferzeiten der Deutschen Post AG und DHL (s. Links). Von uns angegebene Lieferzeiten berechnen sich vom Zeitpunkt unserer Auftragsbestätigung, vorherige Zahlung des Kaufpreises vorausgesetzt (außer beim Rechnungskauf). Sofern für die jeweilige Ware in unserem Online-Shop keine oder keine abweichende Lieferzeit angegeben ist, beträgt sie drei bis fünf (3-5) Werktage. Ihnen stehen die beim Abschluss des Bestellprozesses die in unserem Online-Shop angezeigten Versandarten zur Verfügung.

 

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

 

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

 

Das Versandrisiko trägt die Meditricks GmbH.

 

Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist.

 

Sind zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung keine Exemplare des von Ihnen ausgewählten Produkts verfügbar, so teilen wir Ihnen dies in der Auftragsbestätigung unverzüglich mit. Selbiges gilt für den Fall, dass das von Ihnen in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar ist.

 

 

Image

Wir geben uns alle Mühe, das Lernerlebnis für euch zu optimieren.

Kritik und Rückmeldung bitte an: kontakt@meditricks.de

Vielen Dank für euer Vertruen. 
Euer:

Image