SSRI auf Meditricks.de

SSRI

Kaiserin Sissi (SSRI) ist stockdepressiv. Kein Wunder: Ihr Traumprinzen Franzl hat sich als Reinfall entpuppt. Der Gute ist immerzu müde (NW: Schläfrigkeit) und im Bett läuft schon lange nichts mehr (NW: sexuelle Funktionsstörungen). In der Nacht war Sissi erstmals in Versuchung, sich das Leben zu nehmen (Suizidgefahr). Doch jetzt ist der Morgen da! Aufmuntern kann sie dennoch nur der Zitherspieler (Citalopram) mit seinen Geschichten über einige Fabelwesen in einem düsteren Tal. Von der vielen Musik völlig entnervt kommt Mao Zedong (IA: Serotonin-Syndrom) hereingestürmt, um sich am Alkoholschrank eine kleine Beruhigung (IA: Wirkverstärkung Alkohol) zu gönnen. Und von wem wurde die Kaiserin Sissi dann überhaupt geschwängert? (MdW in Schwangerschaft)

ClearErkundungsbild
1
SSRI
Kaiserin Sissi
SSRI (Selektive Serotonin Reuptake Inhibitoren) Kaiserin Sissi Die Selektiven Serotonin Reuptake Inhibitoren, kurz SSRI, gehören zu den mit am häufigsten eingesetzen Antidepressiva.
1/32
Quintessence
2
Citalopram
Zitherspieler
2/32
Quintessence
3
Escitalopram
"es zieht"
3/32
Quintessence
4
Sertralin
"sehr tragisch"
4/32
Quintessence
5
Paroxetin
Paar Ochsen bzw. Partnerochse
5/32
Quintessence
6
Fluoxetin
Fliegender Ochse
6/32
Quintessence
7
Fluvoxamin
Fliegender Fuchs
7/32
Quintessence
8
I: Depression
Depressive Kaiserin Sissi
SSRIs gehören zu den Antidepressiva der 1. Wahl bei Depressionen. Insbesondere bei antriebsgeminderten depressiven Episoden.
8/32
Quintessence
9
KL: Stimmungsaufhellende Komponente
Farbenfrohes hell-lila Kleid
9/32
Quintessence
10
I: Angststörungen
Angsthase mit GASmaske
SSRIs sind aufgrund ihrer anxiolytischen Wirkung bei Angststörungen und generalisierten Angststörungen (GAS) indiziert.
10/32
Quintessence
11
I: Zwangsstörungen
Zwanghaft Hände-waschender Hase
11/32
Quintessence
12
WI: Selektive-Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
Kaputter Kopfhörer aus einer Spalte
Selektive-Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer hemmen - wie der Name schon sagt - die Wiederaufnahme von Serotonin aus dem synaptischen Spalt. Damit erhöhen sie die Konzentration an Serotonin im synaptischen Spalt. Der Zitherspieler hält einen kaputten Kopfhörer - aus dem kommt kein Ton mehr (engl. "zero tone" wie "Serotonin") - nach oben, das Kabel verschwindet in einem Spalt (Serotonin-Erhöhung im synaptischen Spalt) im Boden.
12/32
Quintessence
13
KL: Initial erhöhte Suizidgefahr
Galgenstrick
Die antriebssteigernde Wirkung der SSRIs setzt bereits vor der antidepressiven Wirkung ein. Daraus resultiert eine initial erhöhte Suizidgefahr.
13/32
Quintessence
14
Schrittweises Ausschleichen
Davonschleichender Hase mit wechselhaftem Wetter
Ein schrittweises Ausschleichen verhindert Stimmungsschwankungen, die bei abruptem Absetzen aufträten.
14/32
Quintessence
15
Morgendliche Einnahme
Morgensonne
Eine morgendliche Einnahme ist unter Berücksichtigung der antriebssteigernden Wirkung empfehlenswert.
15/32
Basiswissen
16
TH: Schwangerschaft und Stillzeit
Schwangere Sissi, ausladendes Dekolleté
Citalopram und Sertralin sind Mittel der Wahl während der Schwangerschaft und Stillzeit.
16/32
Basiswissen
17
NW: Agitation, Schlafstörungen
Aufgewühlter, aber erschlagener Prinz
17/32
Quintessence
18
NW: Appetitminderung, Gewichtsabnahme
Ausgemergeltes Erscheinen des Prinzen mit Appetitminderung
18/32
Basiswissen
19
NW: Sexualstörungen
Schlaffe Gurke
SSRI-Einnahme kann zu einer verringerten Libido und sexuellen Funktionsstörungen wie bspw. Impotenz, Ejakulationsstörungen oder Dysmenorrhoe (Blutungsunregelmäßigkeiten) führen.
19/32
Basiswissen
20
NW: Hypertonie, Hypotonie, Palpitationen
Hyper-Toni, Hippo namens Toni, Herz schlägt sich auf Brust
20/32
Basiswissen
21
NW: QT-Zeit-Verlängerung
Giraffen-Cutie mit langem Hals
Unter Citalopram und Escitalopram kommt es zu einer dosisabhängigen QT-Zeit-Verlängerung. Bei Long-QT-Syndromen sind SSRIs kontraindiziert.
21/32
Quintessence
22
NW: Vermehrtes Schwitzen
Schwitzender Prinz
22/32
Expertenwissen
23
NW: Tinnitus
Schallwellen
23/32
Expertenwissen
24
NW: Anormale Akkomodation
Anormal geformte Kommode
24/32
Expertenwissen
25
KI: Akute Manie
Manisch gestikulierender Mao
25/32
Basiswissen
26
NW/IA: Serotonin-Syndrom
Erhobener Finger
Die Kombination von SSRIs mit MAO-Hemmern führt zu erhöhten Serotonin-Spiegeln und geht mit einem gesteigerten Risiko für ein Serotonin-Syndrom einher.
26/32
Basiswissen
27
IA/KI: Serotoninerge Stimulantien wie Linezolid
Blaue Linie
Die Gefahr eines Serotonin-Syndrom steigt ebenfalls bei zeitgleicher Einnahme serotoninerger Stimulantien wie zum Beispiel: Tryptophan, Lithium, Johanniskraut, Neuroleptika und Linezolid. Im Bild sehen wir die blaue Linie für das Antibiotikum Linezolid (wirksam gegen grampositive Bakterien).
27/32
Basiswissen
28
IA/KI: Vorsicht bei Diabetikern und Antikoagulation
Blutender, Honig-abhängiger Bär
Diabetiker benötigen unter SSRI-Therapie ggf. eine Anpassung ihrer Insuline bzw. oralen Antidiabetika. Bei oraler Antikoagulation bspw. mit Marcumar kann eine erhöhte Blutungsneigung unter SSRI-Einnahme auftreten, auch hier sollte die Dosis ggf. angepasst werden.
28/32
Basiswissen
29
KI/NW: Steigerung des Augeninnendrucks
Grüner Stern
SSRIs führen zu Mydriasis (weiten Pupillen) und verengen so den Kammerwinkel, wodurch der Abfluss des Kammerwassers erschwert ist. In der Folge steigt der Augeninnendruck und es kommt zu einem Glaukom (grüner Star).
29/32
Basiswissen
30
KI/NW: Epilepsie
Blitz
Bei bekannter Epilepsie oder Risikofaktoren für eine solche bzw. epileptische Anfälle (Bsp: Hirnschäden, Alkoholeinnahme) sollten SSRI gut überwacht werden bzw. auf deren Einnahme ggf. verzichtet werden, da das Risiko für einen epileptischen Anfall steigt.
30/32
Expertenwissen
31
IA: Alkohol, Benzodiazepine
Alkoholschrank
Die Wirkung sedierender und atemdepressiver Substanzen wird durch SSRIs verstärkt. Hierzu zählen Alkohol, Benzodiazepine, ältere Antihistaminika, Narkotika sowie Opioide.
31/32
Expertenwissen
32
IA: CYP2C19-Inhibitoren
Maos zwei Schuhe mit neun Zehen, Fußgeruch, Pippi-Langsocken-Puppe
CYP2C19-Inhibitoren wie Protonen-Pumpen-Inhibitoren (PPI) verlangsamen den Abbau von bspw. Citalopram. Hier schauen aus Maos zwei Schuhen genau neun Zehen (CYP2C19).
32/32
Expertenwissen

M2

M1

Rückmeldung

Unsere Meditricks wurden mit viel Liebe ersonnen, illustriert und vertont. Gib uns gerne Lob, Kritik oder anderweitige Rückmeldung. Schreib uns – siehe Kontakt.

 

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.