PBC lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

PBC – Primäre biliäre Cholangitis



Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.
Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

PBC lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

PBC - Primäre biliäre Cholangitis

Basiswissen

  • Primär biliäre Cholangitis

    Primaballerina mit Colaflasche

    Primär biliäre Cholangitis ist chronisch nicht eitrige destruierende Cholangitis.

  • Fortschreitende Destruktion kleiner und mittlerer intrahepatischer Gallengänge

    Cola läuft in Ritze und zerstört Theatersaal von innen (intrahepatisch)

    Fortschreitende Destruktion kleiner und mittlerer intrahepatischer Gallengänge.

  • Frauen häufiger als Männer betroffen

    Primaballerina ist weiblich

    Frauen sind häufiger als Männer betroffen (ca 9:1).

  • Assoziation zu anderen Autoimmunerkrankungen wie Zöliakie

    Zöllner auf Knien

    Assoziation zu anderen Autoimmunerkrankungen wie Zöliakie, Hashimoto-Thyreoiditis, Sjögren-Syndrom, CREST-Syndrom, Rheumatoide Arthritis und Autoimmunhepatitis sind auffällig.

  • Häufig asymptomatisch

    Primaballerina sieht blendend aus

    Häufig asymptomatisch, im Frühstadium meist zufälliger Laborbefund auffällig.

  • ...

Expertenwissen

  • Erkrankungsalter zwischen 35-60. Lebensjahr

    Primaballerina ist in die Jahre gekommen

    Beginn der Erkrankung liegt häufig zwischen dem 35. bis 60. Lebensjahr.

  • Familiäre Häufung

    Denkblase mit ihrer Mutter

    Tritt familiär gehäuft auf.

  • Arthralgien

    Verbundenes Knie

    Arthralgien sind möglich.

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.