Fosfomycin lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Fosfomycin


Halt! Gültige Dienstmarke erforderlich.
Um diese Inhalte zu sehen, musst Du Dich anmelden oder einen >Zugang erwerben.

Die Anmeldung findest Du im Menü unter 'Profil'.

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Fosfomycin lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Fosfomycin

Inhaltliche Einleitung
Fosfomycin ist ein Antibiotikum mit zwei gegenläufigen Zulassungen: Fosfomycin ist orale Erstlinientherapie der unkomplizierten Zystitis der Frau. Fosfomycin ist jedoch auch intravenöses ein Reserve-Antibiotikum bei schweren Infektionen wie der Endokarditis, Knocheninfektionen oder Sepsis. Hier ist es insbesondere indiziert, wenn Allergien gegen andere Antibiotika bestehen. Hintergrund: Fosfomycin erfasst wichtige Problemkeime. Es mehren sich jedoch die Hinweise, dass Resistenzen nach der üblichen oralen Einmalgabe bei HWIs entstehen. Als Nebenwirkung wichtig ist v.a. die hohe Natriumbelastung. Bei Niereninsuffizienz muss eine Dosisanpassung vorgenommen werden.

Basiswissen

  • I. Fosfomycin: unkomplizierte Zystitis der Frau (inkl. Rezidive) und schwere Infektionen mit multiresistenten Keimen

    Phosphor-grüne Mütze: Beschützt Reh-Frau beim Klo und Einsatz gegen schwere Banditen

    Für Fosfomycin sitzt im Straßenlokal die Maus (engl. mice wie -mycin). Sie trägt eine Phosphor-grüne Mütze für Fosfo-. Wir zeigen die Maus in zwei Situationen: Fosfomycin hat zwei sehr entgegengesetzte Einsatzgebiete. Es ist erste Wahl zur Therapie der unkomplizierten Zystitis prämenopausaler Frauen sowie deren Rezidive (die Maus beschützt die Reh-Frau, Cindy, beim Klo; Cindy für Zystitis, Reh für Rezidive). Außerdem ist Fosfomycin indiziert zur Therapie schwerer Infektionen, bei denen Fosfomycin einige multiresistente Keime abdeckt wie MRSA oder sogar 4MRGN (die Maus bricht auf zum Einsatz bei einem Überfall gefährlicher Banditen).

  • I: Reserve Breitspektrum-Antibiotikum

    Brei-Speck-Konserve

    Die Maus ist kulinarisch recht speziell. Vor ihr steht eine Brei-Speck-Konserve: Mit der unkomplizierten Zystitis der prämenopausalen Frau ist Fosfomycin für eine häufig auftretende Erkrankung indiziert. Dennoch: Fosfomycin ist auch ein Breitspektrum-Antibiotikum der Reserve (Brei-Speck-Konserve).

  • PD: Schnelle Resistenzentwicklung

    Banditen hoffen, dass Phosphor-Mützen-Maus abgelenkt ist und Einbruch nicht mitbekommt

    Es häufen sich Hinweise, dass es schnell zur Resistenzentwicklung kommt. Resistenzen steigen durch den Einsatz im ambulanten Bereich (bei HWIs), was die Wirksamkeit bei schweren klinischen Indikationen einschränkt. Das greifen wir so auf: Die Maus beschützt Cindy (ambulanter Einsatz bei Zystitis), um ihr Eindruck zu machen. Die Ganoven erhoffen sich, dass die Maus abgelenkt ist und ihren schweren Einbruch nicht mitbekommen (Resistenzentwicklung und Nicht-Verfügbarkeit bei schweren Indikationen).

  • Epoxid-Antibiotikum – keine Kreuzresistenzen

    EPIC-Ox-Lederjacke und (gebrochenes) Resistance-Kreuz

    Die Maus nennt ein Unikat ihr eigen: Eine Lederjacke mit dem Aufdruck “EPIC Ox”: Fosfomycin hat ein einzigartiges Wirkprinzip: Es ist ein Epoxid-Antibiotikum (das O zwischen den Hörnern spielt auf die Epoxid-Struktur an). Der Aufnäher auf der Schulter kommuniziert die radikale, antichristliche Einstellung der Maus: Es gibt keine Kreuzresistenzen zu anderen Antibiotikaklassen (das gebrochene Kreuz mit dem Resistance-Kreuz-Aufnäher).

  • Epoxid-Antibiotikum: Unterbindet 1. Schritt der Zellwandsynthese (bakterizid)

    Tote Maurer-Ganoven

    Die Ganoven, welche Cindy hinterher stellen, sind Maurer. Auf dem Weg zur Arbeit wird Cindy von ihnen belästigt. Dank der Phosphor-Mützen-Maus ist damit nun Schluss: Fosfomycin führt zur irreversiblen Hemmung der Zellwandsynthese im ersten Schritt des Zellwandaufbaus. Es wirkt bakterizid (tote Maurer).

  • ...

Expertenwissen

  • PK: Unveränderte, renale Ausscheidung

    Unangetastetes Bier wird von Nieren-Kellner weggebracht

    Der Nieren-Kellner kommt aus Bayern und serviert Bier. Die Maus interessiert sich jedoch nur für ihren leckeren Likör. Verärgert bringt die Niere es wieder weg: Fosfomycin wird unverändert renal ausgeschieden – weshalb es auch gut bei Harnwegsinfekten wirkt.

  • TH: Bei schweren Infektionen in der Regel als Kombinationsbehandlung

    Interkom

    Die aufbrechende Maus trägt für ihren schweren Einsatz ein Interkom, ein Funkgerät, um sich mit ihren Kollegen zu verständigen: Es wird stets darauf hingewiesen, Fosfomycin bei schweren Infektionen nur als Kombinationstherapie einzusetzen.

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Image

Der Raub der Mona Lisa

Die Krimi-Serie rund um die neuen Antibiotika

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.