Clindamycin lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de von Meditricks.de

Clindamycin


Halt! Gültige Dienstmarke erforderlich.
Um diese Inhalte zu sehen, musst Du Dich anmelden oder einen >Zugang erwerben.

Die Anmeldung findest Du im Menü unter 'Profil'.

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Clindamycin lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de von Meditricks.de

Clindamycin

Inhaltliche Einleitung
Clindamycin wirkt gegen Anaerobier, Staphylo- und Streptokokken. Bei Indikationen mit diesen Erregern ist es eine Behandlungsalternative zu Penicillinen, insbesondere bei Penicillin-Allergie. Clindamycin ist eines der Antibiotika, die am häufigsten mit einer Clostridium-difficile-assoziierten Diarrhoe einhergehen.

Basiswissen

  • Clindamycin: Alternative bei Penicillin-Allergie gegen Anaerobier, Staphylo- und Streptokokken

    Linda die Mützen-Maus: Einsatz bei Geiselnahme mit Pencil, Gasmaske, Trauben und Ketten

    Eigentlich war Linda, die Mützen-Maus, gerade dabei, Zuhause Konserven zu stapeln. Doch eine brutale Geiselnahme erfordert ihre einmaligen Fähigkeiten! Jemand wird mit einem Stift bedroht – dabei ist er doch allergisch dagegen (wohl zu viele Mathe-Hausaufgaben zu Schulzeiten...)! Zeit also, den Ort der Geiselnahme im vierten Stock von außen zu erklimmen. Clindamycin wird vielfach als Reserveantibiotikum (die Konserven) eingestuft. Clindamycin deckt ein eng umgrenztes Erregerspektrum an Anaerobiern (eine Schurkin trägt eine Gasmaske), Staphylo- und Streptokokken ab (eine weitere Schurkin steckt in einem Traubenkostüm und hat eine Eisenkette dabei). Clindamycin stellt für viele Indikationen mit diesen Erregern eine Therapiealternative bei Penicillin-Allergie dar. Einer Geisel wird ein Bleistift (engl. ‘pencil‘; für Penicilline) an den Hals gehalten – wirklich bedrohlich, denn die Geisel ist allergisch gegen Bleistifte.

  • Clindamycin zählt zu den Lincosamiden

    Linda, die Maus, sagt: “Links werd ich müd”

    Linda, die Mützen-Maus, hat sich entschlossen, von außen in das Gebäude einzudringen. Ein schwindelerregender Kletterakt und langsam verlassen Linda die Kräfte – wird sie es schaffen? Insbesondere ihr linker Arm macht schlapp, sie schnauft: „Links werd ich müd“ (Lincosamid).

  • WI: Bindet 50S-Untereinheit bakt. Ribosomen und inhibiert Proteinsynthese – bakteriostatisch/ bakterizid

    Fesselt Oberkörper des Rhino-Sohns – Stativ/ Messer

    Linda hat es durch das Fenster geschafft! Hier steht der Rhino-Sohn schmiere – was man nicht alles für 50 Euro macht... Linda fesselt ihn kurzerhand obenrum. Clindamycin bindet an die 50S-Untereinheit bakterieller Ribosomen (der obere, größere Teil des Rhino-Sohns und der 50 Euro-Schein) und inhibiert so die Protein-Biosynthese. Es wirkt daher v.a. bakteriostatisch (neben ihm steht ein Stativ – Linda plant, sein Geständnis aufzunehmen), aber auch bakterizid (falls er nicht aussagen will, kommt das Messer zum Einsatz).

  • PK: Gute Gewebe- und Knochengängigkeit

    Gang über gewebten Fußabtreter und durch Knochen-Tür

    Linda die Mützen-Maus ist zunächst über einen gewebten Fußabtreter gegangen, bevor sie durch die Knochen-Tür den Ort der Geiselnahme erreicht hat. Clindamycin ist gut gewebegängig (Gang über gewebten Fußabtreter). Clindamycin ist gut knochengängig (Gang durch die Knochen-Tür).

  • PK: Anreicherung in Makrophagen und Granulozyten – gut geeignet zur Behandlung von Abszessen

    Verkleidet als Fresszelle und Kran im Hintergrund – steht innerhalb von verätztem Boden

    Praktischerweise befinden wir uns in einer Agentur mit diversen Kostümen und so schnappt Linda sich ein Fresszellen-Kostüm (wer bucht denn ein Fresszellen-Maskottchen?) und betritt verkleidet den Raum der Geiselnahme. Man erkennt sie so nicht als Polizistin, sondern hält sie für eine weitere Maskottchen-Geisel. Clindamycin reichert sich in Makrophagen und Granulozyten an. Clindamycin erzielt damit eine gute Wirkung in Abszessen (der Bombenkrater von der Bio-Attacke der Terroristen ist mit Eiter angefüllt).

  • ...

Expertenwissen

  • IA: Partielle Kreuzresistenz zu Makroliden

    Kreuzverhör mit gestörtem Empfang: Große-Deckel-Maus (engl. macro lids) ist zugeschaltet

    Zwischen Lincosamiden und Makroliden besteht eine Kreuzresistenz. Wir zeigen das hier durch das Kreuzverhör: Eine Maus mit großem Deckel (engl. macro lid; für die Makrolide) ist zugeschaltet, doch der Empfang ist schlecht – das gemeinsame Verhör bringt keine Vorteile. Die Bindungsstelle der Lincosamide am Ribosom liegt in direkter Nachbarschaft zu derjenigen der Makrolide. Bei gleichzeitiger Gabe würden sich die beiden Antibiotika eher behindern und gegenseitig ihre Wirkung vermindern. Man spricht hier von einer partiellen Kreuzresistenz (aber keiner kompletten).

  • PK: Penicilline bei Knochengängigkeit nicht unterlegen

    Stift steckt in Knochen-Tür

    In der Knochen-Tür steckt bereits ein Bleistift-Enterhaken – Lindas erster Versuch, in das Büro zu kommen. Das hatte der Rhino-Sohn aber noch verhindern können. Penicilline sind Clindamycin in der Knochengängigkeit nicht zwingend unterlegen (Bleistift steckt in der Knochentür).

  • PK: Schlecht ZNS-permeabel bei intakter Bluthirnschranke

    Versperrter Weg zur elektronischen Verwaltung = ZNS

    Gerne würde Linda noch einen Blick in den Serverraum werfen, um zu sehen, ob sich hier nicht auch noch Bösewichte verstecken. Doch der Durchgang ist versperrt und es sieht auch nicht so aus, als habe ihn jemand passiert. Lincosamide bzw. Clindamycin sind schlecht ZNS-permeabel bei intakter Bluthirnschranke (intaktes Absperrband). Für Interessierte: Dies ist auch bei der Diskussion relevant, ob Clindamycin bei ZNS-Toxoplasmose verwendet werden soll.

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Image

Der Raub der Mona Lisa

Die Krimi-Serie rund um die neuen Antibiotika

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.