Atopische Dermatitis lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Atopische Dermatitis


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.
Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.



Hier eine Vorschau, wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Basiswissen

  • Atopische Dermatitis (Neurodermitis)

    Der Mattis aus den Tropen hat neue rote Termiten

    Die Atopische Dermatitis (der Mattis aus den Tropen) ist eine Hauterkrankung. Man bezeichnet sie auch als Neurodermitits (neue rote Termiten). Eine Atopie bezeichnet die Neigung, auf harmlose Umweltsubstanzen überempfindlich zu reagieren. Es ist eine allergische Reaktion vom sog. Soforttyp (Typ 1-Allergie).

  • Einhergehende Gesamt-IgE Erhöhung

    Sich ekelnder, eosinophil-getüpfelter Igel

    Die atopische Dermatitis bzw. Atopien im Allgemeinen gehen mit einer Gesamt-IgE Erhöhung einher (rot=eosinophil getüpfelter IgEl ekelt sich).

  • EP: Häufigste Hauterkrankung im Kindesalter → 10-15% betroffen

    Termit hält mit Zähnen Speisekarte: "Knackige Kinderhaut"

    Die Atopische Dermatitis betrifft ca 10-15% aller Kinder (Zähne wie 'Zehn Prozent'). Damit ist sie die häufigste entzündliche Hauterkrankung im Kindesalter ("Knackige Kinderhaut").

  • EP: Erstmanifestation im 3. - 6. Lebensmonat

    Säugling Mattis

    Die Erstmanifestation liegt typischerweise zwischen dem 3. und 6. Lebensmonat.

  • EP: Häufig Rückgang der Symptome in Pubertät/Erwachsenenalter

    Mattis Mutter ohne Termiten

    Es kommt jedoch häufig zum Rückgang der Symptome in der Pubertät bzw. im Erwachsenenalter. (Mattis Mutter ist termitenfrei).

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.