Oldschool lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Taenia (Bandwurm) (old)


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.
Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.



Hier eine Vorschau, wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Basiswissen

  • <span class="n">#1

    Taenien, Bandwürmer (von lat. taenia: Band) zählen zur Gattung der Cestoden (von gr. Kestos: Band) – wie auch die Echinokokken (Hunde-, Fuchsbandwurm). Taenien gehören zu den größten Wurmparasiten. Wichtig sind der Schweine- & der Rinderbandwurm [#1 Schwein mit Bandwurm], [#2 Rind mit Bandwurm]. Eselsbrücke: Große Würmer, große Tiere. Zsl. zu den großen Würmern gehört noch der Fischbandwurm.

  • <span class="n">#3

    Die Finnen (zu Schlau: Metazestoden) der beiden Bandwürmer finden sich im Fleisch befallener Tiere [#3 Finne (Flosse) oder finnische Flagge im Steak].

  • <span class="n">#4

    Die Bandwürmer haben am Kopf vier Saugnäpfe [#4 Saugnäpfe]. Mit den Saugnäpfen saugen sie sich am Darm fest [#5 Wurm saugt sich an Darmwand fest]. Hier essen sie mit – es kommt zum Gewichtsverlust [#6 Gewicht geht verloren].

  • <span class="n">#7

    Die Bandwürmer bestehen aus einzelnen Gliedern (Proglottiden) [#7 Wurm aus einzelnen Gliedern]. Jedes Glied, Proglottid, enthält einen verzweigten Uterus mit tausenden von Wurmeiern. In unregelmäßigen Abständen lösen sich solche Glieder [#8 Glied mit Uterus wird abgelöst]. Sie finden sich im Stuhl wieder [#9 Glied im Stuhl].

  • <span class="n">#11

    Die Finnen siedeln sich in verschiedenen Organen an [#11 (Fisch-)Finnen / Finnland-Flagge in Organen]: Auge (okuläre Cysticercose), in der Skelettmuskulatur wie auch im Gehirn – hier kann die Cysticercose zu epileptischen Anfällen führen [#12 gelber Blitz ins Hirn].

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

AllgemeinSchweinebandwurmRinderbandwurmTherapieQuellen & Co

Taenien, Bandwürmer (von lat. taenia: Band) zählen zur Gattung der Cestoden (von gr. Kestos: Band) – wie auch die Echinokokken (Hunde-, Fuchsbandwurm). Taenien gehören zu den größten Wurmparasiten. Wichtig sind der Schweine- & der Rinderbandwurm [#1 Schwein mit Bandwurm], [#2 Rind mit Bandwurm]. Eselsbrücke: Große Würmer, große Tiere. Zsl. zu den großen Würmern gehört noch der Fischbandwurm. Die Finnen (zu Schlau: Metazestoden) der beiden Bandwürmer finden sich im Fleisch befallener Tiere [#3 Finne (Flosse) oder finnische Flagge im Steak]. Die Bandwürmer haben am Kopf vier Saugnäpfe [#4 Saugnäpfe]. Mit den Saugnäpfen saugen sie sich am Darm fest [#5 Wurm saugt sich an Darmwand fest]. Hier essen sie mit – es kommt zum Gewichtsverlust [#6 Gewicht geht verloren].

Die Bandwürmer bestehen aus einzelnen Gliedern (Proglottiden) [#7 Wurm aus einzelnen Gliedern]. Jedes Glied, Proglottid, enthält einen verzweigten Uterus mit tausenden von Wurmeiern. In unregelmäßigen Abständen lösen sich solche Glieder [#8 Glied mit Uterus wird abgelöst]. Sie finden sich im Stuhl wieder [#9 Glied im Stuhl].


Taenia solium, der Schweinebandwurm (solium, von sols., arabisch: Kette – festgekettetes Schwein; alternative Assoziation: sol, zu franz. Boden – Schwein wühlt im Boden): hier ist der Mensch Endwirt und Zwischenwirt [#10 Wurm befällt Schwein und wandert über den schockierten Menschen zurück zum Schwein]. Die Finnen des Schweinebandwurms (T. solium) können die Cysticercose auslösen. Die Finnen siedeln sich in verschiedenen Organen an [#11 (Fisch-)Finnen / Finnland-Flagge in Organen]: Auge (okuläre Cysticercose), in der Skelettmuskulatur wie auch im Gehirn – hier kann die Cysticercose zu epileptischen Anfällen führen [#12 gelber Blitz ins Hirn].

Taenia saginata, der Rinderbandwurm (saginatus: gemästet – Rindermast): hier ist der Mensch Endwirt [#13 Wurm befällt Rind, dann schockierten Menschen].

Praziquatel/Albendazol/Mebendazol [#14 gebogene Stange erschlägt Wurm, engl. to bend: biegen].

Quelle: Gerd Herold und Mitarbeiter, Herold Innere Medizin, Gerd Herold
Quelle: Kayser, Fritz H. (2005): Medizinische Mikrobiologie. Taschenlehrbuch
Quelle: Wikipedia (de.wikipedia.org)
Artikel: Schweinebandwurm | wikipedia.de
Artikel: Rinderbandwurm | wikipedia.de
Artikel: Zystizerkose | wikipedia.de
Bilder: Schweinebandwurm
Bilder: Rinderbandwurm
Bilder: Zystizerkose

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.